Es gibt einen Weg ...

MOSES ist ein Schulungsprogramm für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige.

MOSES unterstützt den behandelnden Arzt und fördert die Lebensqualität von Menschen mit Epilepsie. Denn, neben der ärztlichen Fachkompetenz spielt der aktive Patient, der seine Behandlung und sein Leben mitgestaltet, eine entscheidende Rolle für den Therapieerfolg.

MOSES schafft die Voraussetzung für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Arzt und Patient. Es vermittelt die notwendigen Informationen für den tagtäglichen Umgang mit der Erkrankung.

Erfahrung zeigt: Patient kann Behandlung aktiv unterstützen

Erfahrungen aus der täglichen Sprechstunde zeigen, dass häufig Wissensdefizite und Fehlinformationen bei Betroffenen bestehen. So haben Patienten auch nach jahrelanger Behandlung oft wenig Vorstellungen über ihre eigenen Anfälle, die Therapie, den Wirkmechanismus der Medikamente und deren mögliche Nebenwirkungen. Dabei kann der Patient die Behandlung nur dann aktiv unterstützen, wenn er sich ausreichend über die Krankheit, die Diagnostik und die therapeutischen Möglichkeiten informiert

Moses wirkt!

Patienten, die an der Schulung teilnahmen hatten: Weniger Anfälle, weniger Nebenwirkungen, ein besserer Umgang mit der Erkrankung